+++ Neu und umstritten: In Baku gehen die ersten Europaspiele zu Ende +++ Bei welchem Streik machen die meisten Leute mit? Wir spielen Streik-Quartett +++ Viertelfinale: Deutschland gegen Frankreich bei der Frauenfußball-WM +++ Und: Wir gedenken Bär Bruno +++

Julia Möckl·

Freitag! Yeah! Das Wochenende steht vor der Tür. Dafür, dass ihr da gut rein kommt, sorgen auch heute wieder Moderatorin Marlis Schaum und Redakteur Sebastian Sonntag. In die Tasten haut noch mal Julia Möckl. Guten Morgen!

Julia Möckl·

Heute ist Bärengedenktag. Und zwar wird vor allem einem Bären gedacht: Bruno, dem ersten Braunbären seit 170 Jahren, der in Deutschland in freier Wildbahn unterwegs war. In Bayern. Und der am 26.6.2006 erschossen wurde. Weil er zum Problembär wurde. Der ehemalige bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber erklärt noch mal, warum:

Redakteur-Bär Sebastian Sonntag über den heutigen Bärengedenktag
"Dass Bär Bruno erschossen wurde, haben viele Tierschützer kritisiert - und diesen Bärengedenktag ins Leben gerufen."
Julia Möckl·

Wird eng, aber am Ende haben die Deutschen die Nase vorn. Gegen Frankreich. Im Viertelfinale der Frauenfußball-WM. Heute Abend ab 22 Uhr. Glaubt jedenfalls Sportreporterin Martina Knief. Sie sagt: Die Mannschaft von Bundestrainerin Silvia Neid ist bei der WM in Kanada in Top-Form.

Training der deutschen Frauenfußballmannschaft bei der WM in Kanada 2015
© dpa
Viertelfinale im französischsprachigen Montreal - könnte mehr Unterstützung für Gegner Frankreich bedeuten...
Sportreporterin Martina Knief über die deutsche Mannschaft bei der Frauenfußball-WM
"Das deutsche Team hat sich über das Turnier hinweg wirklich gesteigert."
Julia Möckl·

Post - Lokführer - Piloten - Flugbegleiter: Irgendwie streiken gerade alle. Deswegen haben wir uns gedacht: Da machen wir ein Spiel draus - damit wir auch bisschen Spaß haben am Streik. Unsere Reporterin Änne Seidel hat ein Streik-Quartett gebastelt.

Kategorie 1: Kosten für den Arbeitgeber (seit Streikbeginn):
  • Marlis zieht die Piloten-Streikkarte: 320 Mio Euro
  • Änne zieht die Lokführer-Streikkarte: 500 Mio Euro
Also: In Runde 1 stechen die Lokführer die Piloten aus. Änne gewinnt!
Ännes Streikquartett
© DRadio Wissen
Ännes Streik-Quartett - geht bald in Serienproduktion;)
Reporterin Änne Seidel über die Streik-Quartett-Kategorie "Kosten für den Arbeitgeber"
"Bei den Kita-Streiks fielen für die kommunalen Arbeitgeber keine Kosten an - weil die Eltern die Kita-Beträge meist weiter zahlen mussten. Eine Ausnahme!"
Julia Möckl·

Paris, die Stadt der Liebe? Davon war gestern nix zu spüren: Französische Taxifahrer haben gegen die Konkurrenz von Uber protestiert- und zwar ziemlich rabiat: Da wurden Autos umgeschmissen oder mit Metall-Knüppeln drauf eingedroschen - wie Courtney Love getwittert hat.

Netzautor Michael Gessat über die Ausschreitungen gegen Uber
"Grund für die Wut der französischen Taxifahrer: Die Uber-Sparte Uber Pop ist in Frankreich gerichtlich verboten worden - nur machen die Fahrer anscheinend relativ munter weiter."
Julia Möckl·

Heroes war eine der erfolgreichsten Serien überhaupt (ging um Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten). Im September geht's weiter! Mit Heroes Reborn!

Julia Möckl·

Griechenland und die EU haben sich immer noch nicht geeinigt. Dass das Thema ernst und wichtig ist - keine Frage. Aber: Es nervt auch. Uns zumindest. Warum eigentlich? Psychologe Rainer Sachse sagt: Es nervt uns, wenn Dinge passieren oder getan werden, die wir NICHT wollen. Zum Nervproblem um Griechenland und die EU meint er: Die Konfliktparteien müssten einander entgegen kommen. Und nicht weiter auf ihren jeweiligen Standpunkten beharren.

Psychologe Rainer Sachse über Nervensägen
"Andere zu nerven heißt eigentlich: Sie sind rückmeldungsresistent."
Julia Möckl·

Die Queen war not amused. Über ihr Gastgeschenk: Ein Gemälde mit nem blauen Pferd und einem Mann, der ihr Vater sein sollte - den sie aber nicht erkannt hat... Ja, es gibt öfter mal bisschen ulkige Staatsgeschenke. Meinrad Maria Grewenig hat einige gesehen bei der Vorbereitung einer Ausstellung über solche Geschenke. Gerhard Schröder z.B. hat mal ne Kettensäge verschenkt...

"In der Regel bekommt der Bundespräsident das größte Geschenk, dann kommt die Bundeskanzlerin und dann die Delegation - da geht's runter bis zum Kugelschreiber."
Julia Möckl·

Am Wochenende gehen in Baku die ersten Europaspiele zu Ende - quasi "Olympische Spiele für Europa". Bilanz: Seltsam und schwierig. Sportlich war das Niveau sehr unterschiedlich. Viele Weltklassesportler sind gar nicht erst angereist, weil ihnen andere Wettbewerbe wichtiger waren. Politisch hat Diktator Aliyev die Opposition rigoros mundtot gemacht. Trotzdem soll die Veranstaltung wohl weitergeführt werden. Interesse haben: Russland und die Türkei...

Putzfrauen bei den Europaspielen in Baku 2015
© dpa
Alles sauber? So jedenfalls wollte sich Aserbaidschan bei den Europaspielen präsentieren.
Sportreporter Philipp Weiskirch über die Europaspiele in Baku
"Der Präsident hat mit seiner Einschüchterungspolitik alles dafür getan, dass es während der Spiele keine Proteste gibt."
Julia Möckl·

Ein Fall von Revenge Porn. Mal wieder. Aber einer mit vielen Fragezeichen: In dem Video, um das es geht, befriedigt "Chantal" ihren Ex-Freund oral. Als es bei Facebook auftaucht, vermutet Chantal deshalb, dass ihr Ex dahinter steckt. Der sagt aber: War ich nicht. Um das zu klären, soll Facebook jetzt die Daten rausrücken. Die sagen aber: Haben wir nicht mehr, schon gelöscht. Kann unser Netzautor Michael Gessat ja kaum glauben...

Netzautor Michael Gessat über einen "Racheporno-Fall" bei Facebook
"Radikales Löschen entspricht nicht der sonstigen Praxis bei Facebook - ich bin nur skeptisch, ob das Unternehmen einen externen Experten an ihre Server lässt, um das zu beweisen."
Julia Möckl·

So kommt - zum krönenden Abschluss dieser Woche gibt' noch mal ne Runde Streik-Quartett. Kategorie 2: Anzahl der Streikenden pro Tag:

  • Marlis zieht die Kita-Streikkarte: 50.000 Streikende/Tag
  • Änne zieht die Post-Streikkarte: 32.000 Streikende/Tag

Also: Kita sticht Post aus - Marlis gewinnt Runde 2. Und damit: Schönes Wochenende!

Streik-Quartett
© DRadio Wissen
Bei der Anzahl der Streikenden pro Tag sticht der Kita-Streik den Poststreik locker aus.