+++ Millionen kleine Haustiere wachsen unter miesen Bedingungen auf +++ Boko Haram: Ein Jahr nach der Entführung von fast 300 Mädchen +++ Geert Wilders bei Pegida +++ Warum America's Rich Kids eher auf Instagram stehen als auf Facebook +++

Julia Möckl ·

Guten Morgen sagen Moderator Till Haase und Redakteurin Tina Kießling im Studio - und Julia Möckl am Computer. Schön, dass ihr auch dabei seid!

Julia Möckl ·

Gestern Game of Thrones, heute: Versailles. Frankreich will auch mitmischen im Seriengetümmel und plant ein französisches Downton Abbey. Wir sind gespannt!

Julia Möckl ·

Etwa 8-10.000 haben Geert Wilders gestern in Dresden zugehört, schätzt Sachsen-Korrespondent Arnd Groß. Auf jeden Fall deutlich weniger als die von Pegida angekündigten 30.000. So richtig gezündet habe die Rede des niederländischen Rechtspopulisten vor Pegida-Anhängern auch nicht. Ob dieser Auftritt der Bewegung noch mal Auftrieb verschafft? Arnd Groß glaubt eher nicht, dass sich bald europäische Rechtsextreme in Dresden ein Stelldichein geben.

Geert Wilders spricht am 13.4.2015 auf einer Pegida-Kundgebung in Dresden.
© dpa
Pegida mit Geert.
Sachsen-Korrespondent Arnd Groß
"Wäre ich Marine Le Pen - ich würde mir gut überlegen, ob ich zu Pegida nach Dresden komme."
Julia Möckl ·

Fette Yachten, Privatjet oder die Champagner-Magnum: Könnt ihr euch alles angucken bei #richkidsofinstagram. Da werden Statussymbole noch ohne falsche Bescheidenheit präsentiert. Passt zum Ergebnis einer neuen Studie des Pew Research Center: Reiche Kinder tummeln sich eher auf Instagram - die mit weniger Kohle auf Facebook. Jedenfalls in den USA.

1,886 Likes, 70 Comments - Rich Kids Of Instagram (@richkidsofinstagram) on Instagram: "HAM. by yertayev #onfleek #rkoi #richkidsofinstagram"
HAM. by yertayev #onfleek #rkoi #richkidsofinstagram
DRadio-Wissen-Redakteurin Tina Kießling
"In Deutschland sind eher die Menschen mit niedriger formaler Bildung bei Facebook, Twitter und Co."
Julia Möckl ·

Die Ukraine-Krise ist immer noch in vollem Gang. Der Friedensplan von Minsk wird immer noch nicht voll eingehalten, sagt unsere Korrespondentin Sabine Adler: Zwar schweigen die Waffen vielerorts - aber eben noch nicht überall. Und aus Russland kommen weiter Waffen in die Ostukraine. Auf dem G7-Gipfel der Außenminister heute in Lübeck wird die Ukraine-Krise daher das bestimmende Thema sein.

Osteuropa-Korrespondentin Sabine Adler
"Italien ist gar nicht einverstanden mit der Sanktionspolitik gegenüber Russland - es könnte also sein, dass sie aus der Runde der G7 etwas ausscheren."
Julia Möckl ·

Die Berliner wieder - benutzen in ihrer Hauptstadt-Verwaltung immer noch Windows XP... Jetzt läuft der Supportvertrag allerdings endgültig aus und das heißt: Keine Updates mehr, mangelnde Sicherheit - ein Umstieg auf ein neues Betriebssystem ist quasi unausweichlich. Auch der Berliner Datenschutzbeauftragte drängt darauf, hat sogar damit gedroht, 20.000 Behörden-PCs den Stecker zu ziehen. Das Problem - wie immer in Berlin: Es fehlt an Geld. Denn ein neues Betriebssystem kostet.

Das Logo des Windows-Betriebssystems und der Schriftzug "Abmeldung" ist am 30.03.2014 in Kassel auf dem Monitor eines Laptops zu sehen.
© dpa
Auslaufmodell XP
DRadio-Wissen-Netzautor Michael Gessat über Windows XP
"Man hat halt ein erhöhtes Risiko, sich Schädlinge einzufangen. Ganz ehrlich gesagt, sollte man da mal eine Neuinvestition ins Auge fassen."
Julia Möckl ·

Wisst ihr eigentlich, wo euer Hamster herkommt? Recherchen der Kollegen von Report Mainz haben ergeben: Viele Kleintiere, die in deutschen Zoohandlungen verkauft werden, stammen aus ausländischen Zuchtbetrieben, die die Tiere alles andere als artgerecht halten: sondern zusammengepfercht in zu kleinen Käfigen. Es fehlen Gesetze, die so was verbieten, sagt Edgar Verheyen von Report Mainz.

Hamster
© dpa
Tja - so gut geht's den wenigsten Hamstern in der Aufzucht.
Journalist Edgar Verheyen fordert strengere Gesetze für die Kleintierzucht
"Die Käfiggrößen müssen festgelegt sein, die Aufzuchtbedingungen müssen klar sein - nur so geht es."
Julia Möckl ·

Die Doku Bakur über die kurdische PKK darf nicht auf dem Istanbuler Filmfestival gezeigt werden? Dann haben wir auch keinen Bock auf die Veranstaltung. Rund 20 Filmemacher haben aus Protest gegen Regierungszensur ihre Teilnahme am Filmfestival von Istanbul abgesagt.

Julia Möckl ·

Ein Jahr ist es her, dass die Terrorgruppe Boko Haram fast 300 Mädchen aus dem nigerianischen Dorf Chibok entführt hat. Sie könnten mittlerweile zwangsverheiratet worden sein, sie könnten getötet worden sein - eine konkrete Spur fehlt immer noch, berichtet Korrespondent Alexander Göbel. Auch viele hundert weitere Menschen befinden sich in der Gewalt von Boko Haram. Die Bevölkerung hofft, dass der vor kurzem neu gewählte Präsident etwas an dieser Situation ändern kann.

Korrespondent Alexander Göbel über die von Boko Haram entführten Mädchen
"Die Angehörigen werden immer noch von Ungewissheit gequält."
Julia Möckl ·

Wenn alle ihre Daten verschlüsseln, bleiben Terrorvorbereitungen unentdeckt. So argumentiert die NSA und sagt: Wir müssen im Notfall an alle Daten rankommen dürfen. Ihr Vorschlag: Man könnte ja den Schlüssel zu den Daten aufteilen und bei verschiedenen Institutionen hinterlegen - so dass keiner heimlich und allein zugreifen kann. Problem: Die NSA hat in letzter Zeit nicht gerade durch Vertrauenswürdigkeit geglänzt, kritisieren u.a. techdirt.com und netzpolitik.org.

Eine Slotmaschine
Geschützte Internetverbindungen sind der NSA ein Dorn im Auge.
Julia Möckl ·

Wir sind raus! Genießt die Sonne so gut es geht - wir hören und lesen uns dann morgen wieder. Also - wenn ihr Bock habt ;)