Was so an Straßenrändern wuchert +++ Alibaba und der reiche Chinese +++ Der erste Sieg der Weltmeister +++ 7,5 Millionen Menschen in Deutschland können nicht schreiben +++ Die kippelnde Waffenruhe in der Ukraine +++ Islamismus: Ausstieg ohne Aussteigerprogramm +++ ...und alles, was heute sonst noch wichtig ist.

Thomas Ruscher·

Hurra, genau in dieser Minute beginnt eine neue Woche Schaum oder Haase mit Marlis Schaum! Mit dabei sind Sebastian Sonntag und Thomas Ruscher am Liveblog, und wir wünschen euch einen guten Start in die Woche und viel Spaß mit uns in den nächsten 210 Minuten!

Thomas Ruscher·

Legen wir gleich mal mit einer knallharten Wirtschaftsnachricht los: Nicht kleckern, sondern Klötzchen! Hihi.

Thomas Ruscher·

Weiter geht's mit Business-Zeugs: Wahrscheinlich geht nächste Woche die Alibaba-Group aus China an die Börse. Das dürfte der größte Börsengang der Geschichte werden. Wenn ein Chinese im Netz was macht, kommt er kaum an Alibaba vorbei. Es gibt:

  • Alibaba.com: Business-to-Business-Handelsplattform
  • Taobao: Online-Auktionshaus
  • Yahoo! China: chinesischer Ableger des Internet-Portals
  • Alipay: Online-Bezahlsystem
  • Alisoft: Web-Service für chinesische Unternehmen aus dem Mittelstand
  • Alimama: Online-Werbedienst

Der Boss von Alibaba ist der Chinese Frank Ma, er hat den Konzern mit 25.000 Mitarbeitern aufgebaut. Ma hat sein Vermögen in diesem Jahr verfünffacht. Das Geschäft läuft also.

Jack Ma, Chef vom Versandhandel Alibaba, hat zwei Daumen, die er in die Luft streckt.
© dpa
Läuft. Jack Ma bereitet mit seinem Versandhandel Alibaba den größten Börsengang der Geschichte vor.
Markus Rimmele, China-Korrespondent, über Alibabas Börsengang
"Das Onlineunternehmen Alibaba verspricht seinen Investoren, an zwei großen Erfolgsgeschichten teilzuhaben: Zum einen der Aufstieg der chinesischen Mittelschicht, zum anderen der Siegeszug des Onlinehandels
Thomas Ruscher·

In den USA läuft gerade der Prozess gegen den Kopf der legendären Darknet-Handelsplattform Silk Road. Dort gab es alles zu kaufen: Drogen, Waffen, Kreditkartennummern, angeblich auch Auftragskiller. Ende 2013 flog der Laden auf, Ross W. Ulbricht alias Dread Pirate Roberts wurde vom FBI verhaftet.

Wie sich jetzt herausstellte, ist der Pirat angeblich durch einen simplen Fehler aufgeflogen: Er soll sich nämlich versehentlich selbst enttarnt haben - und nicht vom FBI mit illegalen Methoden, wie Ulbrichts Verteidiger argumentierten. An dieser Darstellung des FBI gibt es allerdings Zweifel.

DRadio-Wissen-Reporter Michael Gessat über den Silk-Road-Prozess
"Was dürfen Ermittlungsbehörden tun, um einen Verdächtigen zu überführen? In Rechtsstaaten gilt die Regel, dass zu Unrecht erlangte Beweismittel in einem Prozess nicht gegen einen Angeklagten verwendet werden dürfen."
Thomas Ruscher·

Der erste Sieg der Fußball-Weltmeister! 2:1 hat Deutschland gestern gegen Schottland gewonnen. Das war zwar der erste Schritt zur Europameisterschaft 2016, aber leider kein richtig tolles Spiel. James Morrison und Christoph Kramer haben sich zwischendurch die Zeit mit einer Runde Stein Papier Schere vertrieben.

Man sieht es nicht so deutlich, aber ich glaube: 0:1 für Schottland in diesem Match.

Thomas Ruscher·

Ist das Unkraut oder kann das weg? Straßenränder oder Verkehrsinseln sind voll mit grün-wachsendem Zeugs, und für einige Straßenmeistereien ist das ein Problem: Sie dürfen nämlich keine Pflanzenschutzmittel mehr einsetzen. Blumen wie Löwenzahn, Butterblumen, Gundermann und Breitwegerich wuchern ungestört vor sich hin.

"Die Natur hat ein großes Sammelsurium unterschiedlicher Pflanzen hervorgebracht, die letztendlich alle gleichwertig sind", sagt Hans-Peter Kleemann vom Naturschutzbund. "Da gibt es keine objektiven Kriterien, nach denen ich sagen kann, es ist etwas Unkraut oder es ist eine höherwertige Pflanze."

Hübsch sind die Pflanzen alle, wegen der Verkehrssicherheit müssen sie trotzdem weg: durchs Zupfen, durch grillheiße Luft, durch Bodenarten, in denen das Unkraut nicht wachsen will.

Pflanzen sind am 03.09.2014 in Düsseldorf mit Kreide eingezeichnet.
© dpa
Unkraut aus der Straßenfuge. Man kann auch "Kleinstbiotop" sagen, das klingt netter.
DRadio-Wissen-Reporterin Ann-Kathrin Büüsker über das Pflanzengift Glyphosat
"Der Unkrautvernichter Glyphosat darf schon seit einigen Jahren nicht mehr im öffentlichen Raum eingesetzt werden. Kritiker des Giftes befürchten, dass es krebserregend sein und zu Fehlgeburten führen kann"
Thomas Ruscher·

Waffenruhe ist auch nur so ein Wort. In der Ost-Ukraine gab es wieder Gefechte in der Nähe von Donezk und Mariupol. Wer die Waffenruhe gebrochen hat, weiß man nicht.

Immerhin: Die Waffenruhe wurde im Großen und Ganzen eingehalten, nur vereinzelt wurde sie gebrochen, sagt Henryk Jarczyk. "Wenn man diesen Status Quo aufrecht erhält, vielleicht hat man dann eine Chance mit Verhandlungen hier voranzukommen."

Ein Kompromiss dürfte schwierig werden: Die Separatisten wollen eine Abspaltung von der Ukraine, die Regierung in Kiew sagt "No way!".

Ein ukrainischer Soldat markiert am 06.09.2014 ein Gelände in der Nähe von Mariupol mit dem Schild "Achtung Minen".
© dpa
Achtung, Minenfeld. Auch wenn irgendwann wieder Frieden ist, dürfte die Ukraine gefährlich bleiben.
Korrespondent Henryk Jarczyk über die gebrochene Waffenruhe in der Ost-Ukraine
"Beide Seite in der Ost-Ukraine werden sich gegenseitig vor, den ersten Stein oder die erste Granate geworfen zu haben."
Thomas Ruscher·

2012 stand im Bonner Hauptbahnhof eine blaue Sporttasche herum: darin war eine Rohrbombe versteckt. Der Prozess gegen den mutmaßlichen Bombenbauer und Salafisten Marco G. beginnt heute. Neben ihm stehen drei weitere mutmaßliche radikale Islamisten in Düsseldorf vor Gericht, sie sollen die Ermordung von Pro-NRW-Politikern geplant haben.

Passend dazu kommt eine Meldung vom Bundesamt für Verfassungsschutz: Die wollen das Aussteigerprogramm für Islamisten Hatif beenden. "Das Problem bei Hatif war, dass dort kaum jemand angerufen", erklärt der ARD-Terrorismusexperte Holger Schmidt. Allerdings: Feuerlöscher werden auch nicht abgeschafft, nur weil man sie die letzten fünf Jahre kaum gebraucht hat.

Thomas Ruscher·

Am Mittwoch will Barack Obama einen Plan für den Anti-Terror-Kampf der USA im Irak gegen die IS-Terrormiliz vorstellen. Der Einsatz könnte bis zu drei Jahren dauert und soll einem Drei-Stufen-Plan folgen.

  1. Luftschläge gegen die Terroristen
  2. Ausbildung und Waffen für irakische und kurdische Truppen
  3. Kampf gegen IS in Syrien
Mitglieder der irakisch-schiitischen Miliz stehen am 02.09.2014 auf einem zerstörten Panzer während ihrer Kämpfe gegen die Isis-Terroristen.
© dpa
35 Städte wollen irakische Milizen und kurdische Truppen den Isis-Terroristen wieder abgenommen haben.
Thomas Ruscher·

Zwei Drittel der 239 Menschen an Bord von Flug MH370 waren Chinesen. Die Angehörigen leiden unter der Ungewissheit. "Viele der Angehörigen finden nicht gar nicht mehr in den Alltag zurück", erklärt unsere China-Korrespondentin Ruth Kirchner. "Sie sind damit beschäftigt, jedes noch so kleine Detail über MH370 herausfinden zu wollen."

Eine junge Frau geht am 12.06.2014 auf dem Internationalen Flughafen Sepang nahe dem malysischen Kuala Lumpur an der Wand der Hoffnung für die Passagiere des vermisste Flugzeuges von MH370 vorüber
© dpa
Seit einem halben Jahr ist das Flugzeug mit 239 Menschen an Bord verschwunden.
Ruth Kirchner, China-Korrespondentin, über die Vermissten den Flug MH370
"Die Angehörigen der Opfer von Flug MH370 haben das Gefühl, ihnen wird etwas vorenthalten. Das lässt dann natürlich viel Raum offen für Verschwörungstheorien und Verdächtigungen."
Thomas Ruscher·

7,5 Millionen Menschen in Deutschland können nicht richtig lesen und schreiben, weltweit sind es 781 Millionen Menschen. Daran erinnert heute der Weltalphabetisierungstag. Die meisten Betroffenen können durchaus ein paar Wörter schreiben und kurze Sätze lesen, so dass sie sich irgendwie durch Schule und Leben mogeln können.

Es gibt Möglichkeiten, das Lesen und Schreiben später noch zu erlernen. Aber:

  • Viele schämen sich für ihr Defizit
  • Die Hürde, sich Hilfe zu suchen, ist sehr hoch
  • Die Kurse sind ziemlich teuer
  • Viele sind aufs Arbeitsamt angewiesen, was problematisch sein kann
DRadio-Wissen-Reporter Sebastian Sonntag über Analphabeten
"Viele Analphabeten sind irgendwie durch die Schule gekommen. Der Klassiker ist, dass sie mal lange in der Grundschule wegen Krankheit gefehlt und dadurch den Anschluss verpasst haben."
Thomas Ruscher·

Am Wochenende haben die deutschen Kicker ihren ersten Sieg ohne Miro Klose, Philipp Lahm und Per Mertesacker eingefahren. Der erste Etappensieg der EM-Qualifikation. Deutschland gegen Schottland: 2 zu 1.

"Ich hätte mir das spiel geschmeidiger gewünscht", urteilt Philipp May aus unserer Deutschlandradio-Sportredaktion. "Aber unsere Spieler sind nach der langen WM natürlich alles andere als ausgeruht." Auch am Rücktritt von Außenverteidiger Philipp Lahm hat das Team ziemlich zu knapsen. Die Verteidigung dürfte die große Baustelle der nächsten Jahre werden.

Christoph Kramer, Benedikt Höwedes, Thomas Mueller und Toni Kroos hüpfen beim Spiel gegen SChottland am 07.09.2014 gegen Schottland.
© dpa
Hoch genug gesprungen wir ein 2:1 gegen Schottland sind die Deutschen ja.
Thomas Ruscher·

Psst, heiße Ware für euren nächsten Smalltalk:

  • Im Internet wird's eng, da hängen immer mehr Deutsche rum: Wir sind 5,9 Tage die Woche und 166 Minuten täglich online
  • Vorige Woche hieß es noch: Fire TV von Amazon kommt auf unsere Fernseher! Heute heißt es: Näää, Liefertermin wird verschoben, 1. Januar. Oder so.
  • George Clooney hat angekündigt: Er will seine Freundin Amal Alamuddin heiraten. Hardcore-Singles sind auch nicht mehr das, was sie mal waren.
  • Wolfgang Schäuble sagt: Die geplante Maut könnte ein Minus-Geschäft werden. Horst Seehofer sagt: Sabotage! Alle streiten: Unfair, unsachlich, doof, gnagnagna.
Thomas Ruscher·

Ein Nachklapp zum Hacker-Skandal um Jennifer Lawrence und ihre Kolleginnen: Hauptumschlagplatz der Nackbilder waren die Fappening-Foren auf Reddit. Fappening ist eine schmuddelige Wortkonstruktion von fap (für Onanieren) und Happening. Die Foren hat Reddit nun geschlossen. Begründung: Eines der Hacking-Opfer ist auf den Bildern noch minderjährig.

Die Entscheidung von Reddit kommt reichlich spät: Mehr als 500 Megabyte Bildmaterial kursieren inzwischen im Netz.

DRadio-Wissen-Reporter Michael Gessat über Fappening-Foren
"Reddit hat sich Zeit gelassen, die Fappening-Foren zu schließen. Kritiker sagen, Reddit habe sehr bewusst den gewaltigen Ansturm der Besucher aus Geschäftsinteresse mitgenommen."
Thomas Ruscher·

Wir packen ein! Das Schaum-oder-Haase-Team stürzt sich in die Planung der nächsten Sendung und wünscht euch noch einen wunderbaren Montag. Hier geht's weiter mit dem Grünstreifen und Daniela Tepper. Morgen ab 6:30 Uhr sind wir wieder für euch da. Bis dann!