Und, was machst du so? Eine typische Einstiegsfrage bei Partys. Nur was tun, wenn wir antworten müssten: "Ich bin Pornodarstellerin." "Ich bin bei den U.S.- Marines." "Ich erfülle die perversen Wünsche reicher Saudis." Wir haben mit genau solchen Menschen gesprochen - in der Einhundert mit Stephan Beuting.

Der Mexikaner Daniel Torres, der als US-Veteran gedient hat, obwohl er illegal in den USA gelebt hat.
© Gönna Ketels | DRadio Wissen
Daniel Torres

Der illegale Marine

Mit 15 kommt Daniel Torres aus Mexiko in die USA - illegal. Er besucht trotzdem die Highschool, fühlt sich wie ein Amerikaner - allerdings ohne Papiere. Nach der Highschool jobbt er schwarz in Geschäften. Dann, mit 21, sieht er seine Chance: Die U.S.-Marines suchen Rekruten. Daniel bewirbt sich, wird genommen, kämpft im Irak für die USA. Alles geht gut, bis er sein Portemonnaie verliert.

DRadio-Wissen-Reporterin Gönna Ketels hat Daniel Torres in Tijuana getroffen. Da wusste er noch nicht, dass er legal in die USA zurückkehren darf. Vor kurzem hat sie mit ihm telefoniert, da hat er ihr das gesagt. Er hat ihr auch erzählt, dass er sich über die Chance freut, jetzt aber erst einmal sein Jurastudium beenden möchte, das er in Mexiko begonnen hat. Die USA müssen also noch ein bisschen warten.