Robot Koch, Produzent und Plattendreher, aufgewachsen in Kassel, lebt und arbeitet heute in Los Angeles. Er komponiert für Filme und TV-Serien - seine Musik wird als "wonderful and strange" beschrieben.

Robot Kochs einzigartiger, organischer, elektronischer Sound wurde bereits vor zehn Jahren von der legendären Radiogröße John Peel von der BBC als "wonderful and strange" charakterisiert. Zu dieser Zeit veröffentlichte Koch unter anderem auf Sugarcane Recordings, UpMyAlley oder Project Mooncircle.

In der Zwischenzeit kamen Kompositionen für Filme und TV Serien hinzu, und nebenbei schrieb er Songs für befreundete Künstlerinnen. Wie das klingt, hört ihr ab 23 Uhr.

Vorher, ab 20 Uhr in Club der Republik mit Mike Litt, gibt es Mixes von Alyx Ander aus Miami und Jerome Noak aus Ibiza.