Zwei Täubchen turtelnd auf einem Baum  - ein ziemlich kitschiges Motiv, aber ein Symbol der Liebe. 

Und pünktlich zum heutigen Valentinstag weisen die Grünen im Bundestag mit einer Anfrage bei der Bundesregierung darauf hin, dass die Turteltauben in Deutschland stark gefährdet sind. Laut dem Umweltministerium hat der Bestand der Streptopelia Turtur seit Mitte der 90er Jahre um zwei Drittel abgenommen. 

Das liegt vor allem daran, dass sie immer weniger Lebensraum haben und keine geeigneten Brutplätze mehr finden, wegen der Landwirtschaft mit zu vielen Monokulturen. Eine Sprecherin der Grünen sagte, wenn die Entwicklung nicht aufgehalten wird, werden die nächsten Generationen wohl keine Turteltauben mehr in der Natur beobachten können. Die Bundesregierung tue zu wenig, um das zu ändern. 

Turteltauben sind Zugvögel. Die Bestände nahmen auch deshalb so stark ab, weil die Art in Südeuropa und Nordafrika gejagt wird.