• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google
Der Stoff, der Chili-Schoten scharf macht, könnte Solar-Zellen verbessern.

Forschende aus China haben in ultradünnen Solarzellen Capsaicin verarbeitet. Das ist der Stoff in Chili-Schoten. Solarzellen mit diesem Stoff konnten Sonnenenergie besser umwandeln. Eine effiziente Umwandlung ist bisher eine Schwachstelle bei ultradünnen Solarzellen.

Der Chili-Stoff sorgte laut den Forschenden für mehr freie Elektronen in den Solar-Zellen. Das führt dazu, dass mehr Strom weitergeleitet werden kann und Verluste reduziert werden. Warum das funktioniert, wissen die Forschenden aber noch nicht genau.