• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

In China werden immer mehr Lebensmittel verschwendet - allein bei Caterern sollen jedes Jahr 18 Milliarden Kilogramm im Müll landen.

Diese Zahl nennt das staatliche Fernsehen in China im Zusammenhang mit einem neuen Gesetz. Das soll Lebensmittelverschwendung verhindern: In Zukunft können übermäßige Bestellungen bei Catering-Dienstleistern mit einer Strafe von umgerechnet mehr als 1200 Euro bestraft werden. Caterer dürfen außerdem eine Entsorgungsgebühr von Kunden verlangen.

Chinas Präsident Xi Jinping hatte sich schon in der Vergangenheit über Lebensmittelverschwendung in seinem Land beschwert. Hintergrund war auch, dass in sozialen Medien Videos kursierten, in denen junge Menschen viele und sehr teure Gerichte aßen. Lokale Behörden starteten daraufhin Programme, damit Menschen weniger Lebensmittelmüll produzieren.