Viele deutsche Rentner leben im Ausland.

2017 waren es etwa 237.000, die ihren Wohnsitz außerhalb von Deutschland hatten. Das waren 3.000 mehr als im Jahr davor. Die Zahlen sind von der Deutschen Rentenversicherung. Die meisten Rentner aus Deutschland leben in der Schweiz (26.197), gefolgt von Österreich und den USA (jeweils 24.300).

Aber: mehr Rentner sind zuletzt auch nach Osteuropa gezogen, zum Beispiel nach Ungarn (4.803), Tschechien (2.783) und Polen (6.567) - möglicherweise, weil dort die Lebenshaltungskosten niedriger sind als in Deutschland. In teureren Ländern wie USA, Kanada, Großbritannien und Australien leben weniger deutsche Rentner als früher.