Auf dem Flughafen von Helsinki haben jetzt auch Tiere ihr stilles Örtchen.

Der finnische Flughafenbetreiber hat zwei Toilettenbereiche für Tiere eingerichtet. Eine Sprecherin des Betreibers sagte, dass man damit auch auf Anfragen von Passagieren reagiere.

Solche Räume seien noch eine ziemliche Seltenheit in nordeuropäischen Flughäfen, so die Sprecherin weiter. Ganz neu sei die Idee aber nicht: In den USA etwa seien solche Orte vorgeschrieben, für Begleittiere von Passagieren - also zum Beispiel für Blindenhunde.

Nach einem finnischen Medienbericht sind auf Helsinkis Flughafen jährlich mehr als 10.000 Hunde unterwegs.