Rheinland-Pfalz will für Deutschland ein Gesetz auf den Weg bringen, Upskirting zu verbieten: Es soll unter Strafe gestellt werden, heimlich unter Röcke und Kleider zu fotografieren.

Der Justizminister des Bundeslandes hat angekündigt, einen entsprechenden Antrag in den Bundesrat einzubringen. Er sprach von einer Gesetzeslücke, die dringend geschlossen werden müsse.

Vor zwei Monaten hatten auch schon Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen erklärt, Upskirting verbieten zu wollen. Die Länder arbeiten an einem Gesetzentwurf. Nach deren Auskunft sind heimliche Aufnahmen unter den Rock bis jetzt nicht strafbar, wenn sie in der Öffentlichkeit gemacht werden; zum Beispiel auf der Straße oder in einem Café. Geschützt ist demzufolge im Moment nur der "höchstpersönliche Lebensbereich" - also, wenn in der Wohnung des Opfers heimlich Fotos gemacht werden.