Zehntausende haben in Japan die Thronbesteigung von Kaiser Naruhito gefeiert.

Rund 20.000 geladene Gäste und 10.000 weitere Bürger und Bürgerinnen sahen ein Festspiel vor dem Kaiserpalast in Tokio, das live im Fernsehen übertragen wurde. Vorher hatten sich schon zehntausende Monarchie-Fans traditionelle Tänze angesehen.

Der Kaiser sprach von einer Steinbrücke aus zu der Menge und dankte für die Glückwünsche zur Thronbesteigung. Neben ihm stand seine Frau Kaiserin Masako.

Morgen soll das Kaiserpaar noch eine Parade durch Tokio machen. Sie hätte eigentlich am 22. Oktober stattfinden sollen, war aber verschoben worden, wegen der Zerstörungen durch den Taifun Hagibis mit mehr als 80 Todesopfern.