Fliegen und Klimaschutz - das passt nicht zusammen, deswegen geht es bei einem neuen Ranking auch nur darum, welche Fluglinie am wenigsten klimaschädlich ist.

Unter den zehn Fluggesellschaften mit den besten Werten weltweit sind in diesem Jahr wieder zwei deutsche, nämlich TUIfly und Condor. Das geht aus einem Bericht der Umweltorganisation Atmosfair hervor, der auf der UNO-Klimakonferenz in Polen vorgestellt wurde. Atmosfair untersucht jedes Jahr die Klimaeffizienz von mehr als 200 Fluggesellschaften. Ausschlaggebend ist der CO2-Ausstoß einer Fluggesellschaft pro Kilometer und Passagier. Jede zehnte Linie hat trotz mehr geflogener Kilometer ihre Emissionen konstant gehalten. Dabei helfen zum Beispiel neue, effizientere Flugzeugmodelle, die große Mengen Kerosin sparen. Laut Atmosfair müssten vor allem neue Treibstoffe her, die CO2-neutral hergestellt werden.

Die beste Bilanz hat wie im Vorjahr die britische TUI Airways. Die Lufthansa liegt in dem Ranking im Mittelfeld.