Taiwan erlaubt die Ehe zwischen gleichgeschlechtlichen Paaren - als erstes asiatisches Land überhaupt.

Das Parlament hat ein entsprechendes Gesetz verabschiedet, das homosexuellen Paaren die gleichen Eherechte wie heterosexuellen Partnern einräumt - sowohl was Steuern, Versicherungen und Sorgerecht angeht.

Das Gesetz wurde verabschiedet, kurz bevor eine Frist des Verfassungsgerichts in Taiwan abgelaufen wäre. Das hatte im Mai 2017 entschieden, dass die Verfassung die gleichgeschlechtliche Ehe zulässt. Das Gericht gab der Regierung daraufhin zwei Jahre Zeit, ein entsprechendes Gesetz zu verabschieden. Konservative Politiker hatten sich bis zum Schluss dagegen gewehrt.