• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google
Deutschlands größter Schlachtkonzern Tönnies und weitere stehen im Verdacht Geflügelprodukte zu panschen.

Eine Recherche des Spiegels und des NDR hat ergeben, dass Tönnies, wie auch Wiesenhof und Wiltmann Separatorenfleisch in Geflügelwurst untermischen - ohne das zu kennzeichnen. Separatorenfleisch sind zerkleinerte, breiige Schlachtreste.

Die Fleischkonzerne selbst streiten ab, es zu verwenden. Sie hatten ihre Produkte unter anderem verkauft unter den Markennamen Gutfried, Rewe Bio und Edeka Bio.