Rebecca hat einen Gen-Defekt, der verhindert, dass ihre Leber richtig arbeitet. Sie muss von klein auf eine strenge Diät halten. Dabei wünscht sie sich nichts mehr als ein ganz normales Mädchen zu sein.

Als Kind muss Rebecca im Stundentakt Brot oder Reiswaffeln essen. Den Geschmack von Süßigkeiten kennt sie nicht.

"Es gab so viele Sachen, bei denen ich gerne gewusst hätte, wie schmeckt das?"
Rebecca muss wegen eines Gen-Defekts eine strenge Diät einhalten

Dieser Verzicht und die mit der Krankheit verbundene Unfreiheit sind für Rebecca eine Qual. Als sie im Teenager-Alter die Möglichkeit zu einer Lebertransplantation bekommt, zögert sie deshalb nicht lange. Die damit verbundenen Risiken ignoriert sie.

Die ganze Geschichte hört ihr hier oder im Podcast.

Wir erzählen eure Storys!

Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt?
Dann erzählt uns davon.

Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte oder ein unvorhergesehenes Ende haben.

Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de.