Mit Schummeln oder Lügen können Menschen weit kommen: Sie können reich werden, oder berühmt, oder beides. Ihr größter Feind ist die Wahrheit. Kommt die ans Licht, fallen Schummler und Lügner tief, sehr tief.

So wie der Künstler Hans Jürgen Kuhl: Er hatte 16,5 Millionen Dollar gefälscht, wollte alle finanziellen Sorgen auf einen Schlag loswerden, dann fiel er auf eine verdeckte Ermittlerin herein und landete im Knast. Oder Aldrich Ames: Der CIA-Spion sollte den russischen Geheimdienst ausspionieren, dann ließ er sich für viel Geld vom KGB kaufen und verriet seine eigenen Kollegen. Das Ende der Geschichte: lebenslange Haft. Oder Diederik Stapel: Der niederländische Sozialpsychologe hat wissenschaftliche Forschungsergebnisse gefälscht - und damit seine Karriere beendet.

Diese und weitere Geschichten in Einhundert mit Paulus Müller.

Wir erzählen Eure Geschichten

Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben.

Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de