Eine Studie behauptet: Mit 29 Jahren ist man attraktivsten. Unsere DRadio-Wissen-Statistikerin Katharina Schüller hat sie sich genauer angesehen. Und kommt zum Schluss: Eine sehr gewagte These.

Einer britischen Umfrage zufolge sind Menschen mit 29 Jahren am attraktivsten. Die Attraktivität hat sie zwar gar nicht gemessen, wohl aber die Anzahl der Freunde. Und die ist eben im Alter von 29 Jahren am höchsten. Die Schlussfolgerung: Wer die meisten Freunde hat, muss auch am attraktivsten sein.

"Dass die Zahl der Freunde was mit Attraktivität zu tun hat, ist schon ein sehr gewagter Schluss", sagt unsere DRadio-Wissen-Statistikerin Katharina Schüller - und bezeichnet das Ergebnis der Umfrage als "einfach Quatsch".

Das beste Alter mal 27, mal 35

Andere Studien fragen ebenfalls nach dem besten Alter. Die Ergebnisse schwanken zwischen 27 und 35. Diese Umfragen kann man nicht ernst nehmen, sagt Katharina Schüller. Aber: Die Kernaussage ist gar nicht so falsch. Denn die körperliche Anziehungskraft auf eine Person des anderen Geschlechts sinkt tatsächlich mit zunehmendem Alter.