• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Kurz vor der Europawahl trifft Deutschlandfunk-Nova-Moderatorin Rahel Klein Katarina Barley (SPD), Nicola Beer (FDP), Özlem Demirel (Die Linke), Jörg Meuthen (AfD), Sven Giegold (Grüne) und Paul Ziemiak (CDU). Und sie hat einige Fragen: Welche Visionen haben die Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten für die EU? Wie schafft man auf europäischer Ebene bezahlbaren Wohnraum? Was sagen die Parteien beim Thema Flucht und Migration? Und wie soll eine nachhaltige Klimapolitik auf EU-Ebene aussehen?

Wisst ihr schon, wen ihr am 26. Mai wählen werdet? Dann finden in Deutschland die nächsten Wahlen zum EU-Parlament statt. Alle fünf Jahre können wir darüber entscheiden, welche Politiker sich für uns auf europäischer Ebene einsetzen sollen. Denn das EU-Parlament hat großen Einfluss auf die Gesetzgebung innerhalb der EU.

Aber wofür stehen die einzelnen Parteien und ihre Kandidaten, die zur Europawahl antreten? In unserem Politik-Format "Ich würde nie…" finden wir es heraus. Und zwar in entspannter Atmosphäre: an einem Kiosk in Berlin.

Fragen aus der Tüte, um die Politiker persönlich kennenzulernen

Bevor Rahel bei den Kandidaten kritisch nachhakt, wird's persönlich: Mit einer Tüte voller Fragen will sie ihre Gesprächspartner besser kennenlernen. Würde Katarina Barley (SPD) zum Beispiel ihren Söhnen verbieten, die Grünen zu wählen? Würde Nicola Beer (FDP) sich mal gern den Sportwagen ihres Parteichefs Christian Linder ausleihen? Und guckt sich Jörg Meuthen (AfD) die Insta-Storys anderer Politiker an?

Das Ergebnis seht ihr ab dem 02. Mai 2019 auf unserem Youtube-Channel. Das erste Gespräch hat Rahel mit der Spitzenkandidatin der SPD geführt: Katarina Barley. Die ist im EU-Kapuzenpulli zum Termin erschienen. Und zwar in der Version, in der vorne ein EU-Stern fehlt, der dann hinten auf dem Rücken abgebildet ist. Das soll den Brexit der Briten symbolisieren und die damit verbundene Gefahr für Europa.

"Ich würde nie…" mit:

  • Katarina Barley (SPD)
  • Nicola Beer (FDP)
  • Özlem Demirel (Die Linke)
  • Jörg Meuthen (AfD)
  • Sven Giegold (Grüne)
  • Paul Ziemiak (CDU)

Die Folgen gibt es ab dem 2. Mai immer montags und donnerstags auf unserem Youtube-Kanal zu sehen und auf Deutschlandfunk Nova in der Sendung "Ab 21" und im "Ab 21"-Podcast zu hören.

Für unsere Reihe "Ich würde nie …" hat Rahel Klein die Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten von SPD, FDP, AfD, Die Linke und den Grünen interviewt. Die CDU hat Paul Ziemiak geschickt, den Generalsekretär der CDU, weil Spitzenkandidat Manfred Weber keine Zeit für ein Interview hatte. Die Interviews findet ihr ab dem 02. Mai 2019 auf dem Deutschlandfunk-Nova-Youtube-Channel.