• Typ mit geschlossenen Augen, der seine lange Mähne schüttelt
    © madochab | photocase.de
    Tanzen

    Weil's glücklich macht

    Tanzen belebt unser Gehirn, macht glücklich und kann uns attraktiv aussehen lassen. Warum das so ist und wann wir beim Tanzen anziehend wirken, erzählt uns der Neurowissenschaftler und Tänzer Dong-Seon Chang. Und wir hören Maddalena, die findet, man sollte mehr tanzen - auch in der Berliner U-Bahn. Außerdem sprechen wir mit DJ Ipek. Sie sagt, sie kann die Menschen mit ihrer Musik steuern.

    Sendung vom: 19. Oktober 2018  |  Download
  • junge leute im café
    © imago I westend61
    Neues Zuhause

    Geschichten vom Ankommen

    Wie finde ich mich in der neuen Gegend zurecht? Psychologin Miriam Junge gibt uns Tipps, wie wir in unserem neuen Zuhause am besten ankommen. Außerdem in "Ab 21": Die kleine Stadt Görlitz an der deutsch-polnischen Grenze will das Ankommen erleichtern. Dort kann man jetzt vier Wochen zur Probe wohnen.

    Sendung vom: 18. Oktober 2018  |  Download
  • Eine Frau leckt sich die Lippen.
    © erdbeersüchtig / photocase.de
    Sexistische Werbung

    Wirbst du noch oder missachtest du schon?

    "Sex sells" - das gilt in der Werbung bis heute. Doch immer mehr Städte verbannen diskriminierende Werbung von ihren Straßen. Und auch in der Branche tut sich was. Die Kölner Silvesternacht und #MeToo haben bei Werbeagenturen das Bewusstsein für Sexismus auf Plakaten und in Fernsehspots geweckt. In "Ab-21" stellen sich Kampagnenmacher der Kritik und wir sprechen mit einem Adbuster, der gegen sexistische Werbung kämpft.

    Sendung vom: 17. Oktober 2018  |  Download
  • Notizzettel im Hausflur
    © Notes of Berlin | Joab Nist
    Nachbarn

    So fern und doch so nah

    Das Herz pumpt, wenn wir uns bei den Nachbarn vorstellen müssen. Es lohnt sich aber, sagt Ina Remmers. Sie ist Mitgründerin einer Online-Plattform für Nachbarn. In "Ab-21" sprechen wir außerdem mit Joscha und Annemarie von einer Konfliktagentur. Sie schlichten den Streit zwischen den Bewohnern des Berliner Sprengelkiez. Außerdem hat uns Joab Nist von "Notes of Berlin" lustige, schöne und wütende Notizzettel aus Berlin mitgebracht.

    Sendung vom: 16. Oktober 2018  |  Download
  • Bayrischer Landtag
    © imago | Michael Trammer
    Nach der Bayern-Wahl

    Fallen, Tanzen, Koalieren

    Wir sprechen mit den Gewinnern, aber auch mit den Verlieren der bayrischen Landtagswahl. Hitzige Diskussionen erzeugt die Frage: Große Koalition, ja oder nein? Außerdem erzählen uns Menschen aus Bayern, wie sie aufs Wahlergebnis und in die Zukunft blicken.

    Sendung vom: 15. Oktober 2018  |  Download
  • Zwei Frauen tanzen.
    © Patzita | photocase.de
    Die Neunziger

    Jahrzehnt der Freiheit

    Plateauschuhe und Logo-Shirt, Boygroups, Bacardi-Cola, Techno und Anarchie in Berlin. Wir reden über die Neunziger: ihren Style, ihren Sound und das Lebensgefühl mit dem wir aufgewachsen sind.

    Sendung vom: 12. Oktober 2018  |  Download
  • Eine Hand greift nach BH und Slip auf Wäscheleine
    © imago
    Ladendetektiv Günter Fretzert

    "Klauen tun alle"

    In jeder Schicht, egal woher, egal wie alt – alle klauen, sagt Ladendetektiv Günter Fretzert. Im Podcast erzählt er, woran er Diebe erkennt. Habt ihr auch schon mal was mitgehen lassen? Dann erklärt euch Rechtsanwältin Marion-Jenny Konczalla, womit ihr rechnen müsst, wenn ihr erwischt werdet. Außerdem im Podcast: Conny vom Künstlerkollektiv Peng erzählt, warum wir heute mehr Robin Hoods brauchen.

    Sendung vom: 11. Oktober 2018  |  Download
  • Eine Frau mit Kopfhörern sitzt vor einer Kirche
    © REHvolution.de / photocase.de
    Hauptstadtattitüde

    So arrogant sind Berliner

    Asozial, unfreundlich und arrogant sollen sie sein, die Leute in Berlin. Klarer Fall von Hauptstadtüberheblichkeit? Oder ist Berlin einfach wirklich Avantgarde? Darüber reden wir mit Dero vom Shop Berliner Arroganz. Und Ramin Niroumand von Finleap erklärt, warum die Berliner Startup-Szene an ihrer Arroganz scheitert. Außerdem im Podcast: Stadtforscher Christoph Sommer über den Reiz von Metropolen und die Minderwertigkeitskomplexe der Provinz.

    Sendung vom: 10. Oktober 2018  |  Download
  • Eine Brausetablette in einem Wasserglas
    © AndreasF. | photocase.de
    Dagi über ihre Migräne

    "Ich bin dann ganz Schmerz"

    "Wie ein Hammer, der von innen gegen mein Auge schlägt" – so beschreibt Dagi den Schmerz, wenn sie Migräne hat. Im Podcast erzählt sie, welche Strategien sie gegen ihre Kopfschmerzen entwickelt hat. Was uns unser Körper uns mit Schmerzen sagen will, erklärt Dr. Jan-Peter Jansen vom Schmerzzentrum Berlin. Außerdem: Unser Korrespondent in Washington erzählt, wie die Sucht nach Schmerzmitteln die Amerikaner kaputt macht. Droht eine derartige Entwicklung auch in Deutschland?

    Sendung vom: 09. Oktober 2018  |  Download
  • Ohne Müll
    © Collage Dlf Nova | Illustration Chrissie Salz
    Zero Waste

    So produziert ihr weniger Müll

    Ein Leben ohne Müll? Unsere Reporterin Kerstin Ruskowski hat es ausprobiert. Ihre Tipps für euch: Am besten so viel wie möglich wiederverwerten und selber machen. Im Podcast erfahrt ihr zum Beispiel, wie ihr Mandelmilch oder euer eigenes Deo herstellt und wie ihr weniger Plastikverpackungen verbraucht.

    Sendung vom: 08. Oktober 2018  |  Download