• Die richtige Technik und Zahnpasta

    How to: Zähneputzen

    In einer Studie der Uni Gießen haben sich Wissenschaftler*innen mit Zähneputzen beschäftigt. Obwohl wir uns alle regelmäßig die Zähne reinigen, machen es offenbar viele falsch oder nicht gründlich genug. Die Forschenden haben in der Untersuchung eine Gruppe aus 10- bis 15-Jährigen beim Zähneputzen beobachtet und mit der Putztechnik von Erwachsenen verglichen – denn die sind ja oft Vorbild dafür. Rausgekommen ist, dass sich weder Kinder noch Erwachsene die Zähne so putzen, wie es empfohlen wird. Reporter Sebastian Sonntag erklärt noch mal, auf was wir achten müssen.

    Sendung vom: 27. Oktober 2021  | Download
  • Abgeordneter unter 30

    Jens Teutrine (FDP): "Meine Generation ist sehr unzufrieden mit dem Status quo"

    Für ihn ist es der Beginn von Berufspolitik, nicht der Anfang des politischen Engagements. Der junge FDP-Abgeordnete Jens Teutrine über seinen ersten Tag im Parlament.

    Sendung vom: 26. Oktober 2021  | Download
  • Militärputsch im Sudan

    Ausnahmezustand in nordafrikanischem Land: "Viele Menschen wollten eigentlich, dass das Militär weniger Macht hat"

    Im Sudan gab es am Montag (25.10.2021) einen Militärputsch. Fast 30 Jahre hat Omar al-Baschir den Staat in Nordafrika diktatorisch regiert. 2019 gab es Proteste gegen ihn – al-Baschir wurde aus dem Amt gedrängt. Seitdem gibt es eine Übergangsregierung, die das Land bis zu demokratischen Wahlen etwa ein bis zwei Jahre führen sollte. In dieser Übergangsregierung saßen sowohl Militär-Leute als auch zivile Gruppen, aber zuletzt gab es zwischen beiden Seiten immer mehr Streit. Nach einem Putsch hat das Militär nun die Macht im Land übernommen. Eine Einschätzung von Ann-Kathrin Horn aus der Deutschlandfunk-Nova-Nachrichtenredaktion.

    Sendung vom: 26. Oktober 2021  | Download
  • Impfen und Ängste

    Immunologe: "Impfstoffe verschwinden aus dem Körper"

    Es bleibt dabei: Nebenwirkungen bei der Impfung gegen Covid-19 sind eine absolute Seltenheit, sagt der Immunologe Carsten Watzl.

    Sendung vom: 25. Oktober 2021  | Download
  • Neue Regierung

    Neubauten oder Sanierung – Architects for Future fordern ein Bauministerium

    Wer in der neuen Regierung welches Ministerium erhält, ist vier Wochen nach der Bundestagswahl noch nicht bekannt. Für ein Bauministerium sprechen sich nicht nur Politikerinnen und Politiker aus, sondern auch die "Architects for Future", die sich für einen nachhaltigen Wandel der Baubranche einsetzen. Elisabeth Broermann aus dem Beirat der "Architects for Future" erklärt, warum es das Ministerium braucht.

    Sendung vom: 25. Oktober 2021  | Download