Juliane hat seit ihrer Kindheit krasse Kopfschmerzen. Lange hat sie, immer wenn der Schmerz kam, sofort nach der Pillenschachtel gegriffen. Im Podcast erzählt sie, wie Meditation und Bouldern ihr geholfen haben, besser mit ihren Kopfschmerzen umzugehen – und weniger Tabletten zu nehmen. Denn mehr als zehn Tage im Monat Schmerztabletten zu nehmen, das ist zu viel, sagt Dagny Holle-Lee vom Westdeutschen Kopfschmerzzentrum. Und sie erklärt uns, was uns außerdem gegen Kopfschmerzen hilft: Kaffee zum Beispiel.