• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Reisen ist aktuell noch immer nicht wirklich drin. In der Ab 21 sprechen wir heute darüber, warum uns der Urlaub eigentlich so sehr fehlt und wie Reisefotografen mit den Corona-bedingten Einschränkungen umgehen.

Annika und Mathias sind Reisefotografen und kamen durch ihren Job vor Corona mit den schönsten Flecken der Erde in Berührung. Wie es für die beiden ist, nun erstmal zu Hause zu bleiben und was sie sich von der Zukunft versprechen, verraten sie uns im Gespräch. "Wir lassen uns alles offen, aber sind auch nicht in Grund und Boden verzweifelt, dass uns das letzte Corona-Jahr jetzt zurückgeworfen hat", meint Annika.

Erholung pur

Ob Party auf Ibiza, baden in der Ostsee oder Camping in Kanada. Das alles wird uns dank der Pandemie gerade mächtig erschwert. Aber woher kommt unsere Sehnsucht nach dem Reisen eigentlich? Und was macht die Zeit der Erholung mit unserer Psyche? Der Psychologe Oliver Weigelt erklärt uns, warum uns der Urlaub so wichtig ist und was Erholung bedeutet.

"Ein Zurückkehren zu dem Zustand, den man hatte, bevor man einer Beanspruchung ausgesetzt war."
Oliver Weigelt, Psychologe, der zu Erholung & Urlaub forscht

Wissenswertes zu Urlaub und Corona

  • Nach dem Anstieg der Urlaubsbuchungen für die Ferieninsel Mallorca hat die Bundesregierung dazu aufgerufen, wegen der Corona-Pandemie auf touristische Reisen zu verzichten. (Stand: 15.03.2021)
  • Dennoch ist Urlaub im Ausland auch im Frühjahr 2020 nicht gänzlich ausgeschlossen. So hatte die Bundesregierung die Reisewarnung für einige Urlaubsgebiete im Ausland zunächst aufgehobenen. (Stand: 14.03.2021)
  • Dabei hat das Jahr 2020 in Sachen Reiseplanung Spuren bei uns hinterlassen. Das erklärt die ADAC Tourismusstudie. Der Urlaub in Deutschland wird demnach bei den Deutschen künftig gefragter sein. "Was Fernziele betrifft, herrscht Skepsis: Nur 16 Prozent gehen davon aus, 2021 außerhalb Europas Urlaub zu machen. Optimistischer sind die Jüngeren: Immerhin 27 Prozent der 18- bis 29-Jährigen planen eine Fernreise", so die Studie.
  • Balkonien kommt uns aus den Ohren? Wenn alle Stricke reißen, müssen wir es uns wohl doch noch länger zu Hause schön machen. Nur wie? Das haben wir vor einiger Zeit in der Ab 21 besprochen.
  • Fernweh: Wer von uns trotz Pandemie in den Urlaub fliegt, erfahrt ihr hier.

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch?

Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.

Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und auch die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.