• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Seit Monaten verbringen viele von uns die meiste Zeit alleine zu Hause. In dieser Ab21-Folge besprechen wir, warum wir inzwischen trotzdem wieder wert auf unser Styling legen und wie wir uns mit kleinen Tricks wohler mit unserem Aussehen fühlen.

"Meine Frisur war so nicht mehr tragbar."
Patrik über seine Haare

Was da auf unseren Köpfen wächst, ist weder kurz noch lang und mit einer Frisur hat das schon viel zu lange nichts mehr zu tun. Weil Friseure und Friseurinnen seit einiger Zeit zu haben und auch erst am 1. März wieder öffnen dürfen, geht es einigen von uns so oder so ähnlich. Auch Patrik war vier Monate nicht beim Haareschneiden – bis er Ende Januar selbst zur Schere griff, weil er sich nicht mehr wohl gefühlt habe. Im Podcast erzählt Patrik, warum er mit dem Ergebnis nicht ganz zufrieden ist und was er sonst noch für sein Aussehen macht.

Patrik Plenk vor (links) und nach (rechts) seinem DIY-Haarschnitt.
© Patrik Plenk
Patrik vor (links) und nach (rechts) seinem DIY-Haarschnitt.

Ohne Profis: Wie wir unsere Haare in den Griff bekommen

Die Corona-Pandemie habe uns eitler gemacht, sagt Philipp Wehsack. Er schreibt als Beauty-Redakteur für ein Frauen- und ein Männermagazin und begründet das damit, dass sich viele von uns durch die Videokonferenzen viel häufiger als vorher selbst sehen würden. Philipp Wehsack gibt im Podcast Tipps für das richtige Haar- und Bartstyling zu Hause.

"Weil man ständig mit seinem Spiegelbild konfrontiert ist, wird man so kritisch."
Philipp Wehsack, Beauty-Redakteur über das Verhältnis zu unserem Äußeren

Zahlen zur Körperpflege bei Männern:

  • Im Jahr 2019 traf bei der Verbrauchs- und Medienanalyse die Aussage "Ich lege großen Wert darauf, immer gepflegt auszusehen" auf rund 47,7 Prozent der Frauen voll und ganz zu. Bei den Männern lag dieser Anteil bei rund 35,2 Prozent.
  • Auf die Frage, welche Kosmetik-und Körperpflegeprodukte Männer in Deutschland in den vergangenen sieben Tagen benutzt hatten, war bei der Allensbacher Markt-und Werbeträgeranalyse 2020 Aftershave-Lotion / Rasierwasser die häufigste Antwort (55,6 Prozent). Rasierschaum oder Rasiergel landete mit 49,4 Prozent auf dem zweiten Platz, Antifaltencreme hingegen hatten nur 2,1 Prozent der Befragten in der Woche zuvor verwendet.

Lesenswert:

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.