• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Kalorienarme Zuckerersatzstoffe sind groß im Kommen. Stevia war der letzte Clou, der nächste könnte Brazzein sein.

Brazzein ist ein Protein aus den Früchten einer westafrikanischen Liane. Es ist im Vergleich zu Zucker 500 bis 2.000 mal süßer. Und das bei geringem Kaloriengehalt.

Mit Hilfe von Mikroorganismen kann Brazzein auch künstlich hergestellt werden. Allerdings war diese Herstellung bisher sehr aufwändig. Jetzt vermelden Forscher der American Chemical Society einen möglichen Durchbruch für die massenhafte Produktion.

Sie haben eine bestimmte Hefe-Art so modifiziert, dass sie mehr als doppelt so viel Brazzein produziert wie zuvor (2,6 mal so viel). Dieses synthetische Brazzein ist 2.000 mal süßer als Zucker. Bisher hatte synthetisches Brazzein nie eine so hohe Süßkraft erreicht.