Angus und Julia Stone sind Geschwister, haben den wunderbaren Song "Grizzly Bear" gemacht und hatten eigentlich gar keine Lust mehr auf gemeinsame Musik. Zum Glück haben sie es sich noch einmal anders überlegt: Ihr neues Album erscheint am 1. August.

Das kleine Comeback von Angus und Julia Stone haben wir einem Mann zu verdanken: dem Produzenten Rick Rubin. Der gilt als Legende unter den Produzenten, hat schon mit den Beastie Boys, Johnny Cash und den Red Hot Chilli Peppers gearbeitet, und er überredete auch Angus und Julia, ein neues Album aufzunehmen. Zuletzt hatten sich die Australier um ihre Soloprojekte gekümmert.

Gemeinsames Jammen und Spaß an Musik haben

Die Aufnahmen waren dann auch etwas Besonderes und haben gut zum Geschwisterpärchen gepasst: Es ging mehr darum, miteinander zu jammen, nicht aber sich gegenseitig mit dem Ellenbogen anzuknuffen und zu maulen "Das hier ist MEIN Song" und "Das hier ist DEIN Song". "Lass uns die Lieder gemeinsam entwickeln, einfach Spaß an der Musik haben und gucken was passiert", beschreiben Angus und Julia ihre Arbeit. "Das war ein großer Unterschied für uns und wie wir bisher gearbeitet haben."

Ihr neues Album erscheint am 1. August und heißt so, wie die beiden selbst: Angus & Julia Stone. DRadio-Wissen-Moderatorin Sonja Meschkat hat schon ins Album reingehört:

"Ich rätsle immer noch daran, was Rick Rubin anders gemacht hat, kann aber nur sagen: Es ist ein ganz grooviges, entspanntes Album geworden. Es ist unaufgeregt, aber nicht langweilig eigentlich perfekt jetzt für Sommer."
DRadio-Wissen-Moderatorin Sonja Meschkat
Angus und Julia Stone stehen vor der DRadio-Wissen-Band-Wand.
© DRadio Wissen
Angus und Julia haben uns in der Redaktion besucht und natürlich auch ihren Kringel an unsere graue Band-Wand gesetzt.