Bei ihrem Konzert im Deutschlandfunk Kammermusiksaal hat die Band souverän die Platzmarke geknackt. Hören könnt ihr das am 14.05. ab 20 Uhr im Festival.

Beim ersten Auf-der-Bühne-Konzert der Deutschlandfunk-Nova-Ära gab es am Sonntagabend den Neuen Sound of Cologne, mit einer der wichtigen Bands der so enorm spannenden Popszene der Domstadt. Für das Konzert von Golf im Deutschlandfunk Kammermusiksaal gab es aber keine Tickets zu kaufen. Wir haben sie euch geschenkt. Und 250 Hörerinnen und Hörer von Deutschlandfunk Nova hatten einen super Abend.

André, Wolfgang, Nils und Jonathan, aka Golf, war schon vorher klar: Der Deutschlandfunk Kammermusiksaal ist ein anspruchsvoller Parcours. Aber sie haben ihn gemeistert. Und sie haben der altehrwürdigen Spielstätte ungewohnte Erlebnisse beschert. Tanzende Menschen, in diesem Fall. Golf sind nun einmal eine Partyband.

Deshalb dauerte es bei ihrem Auf-der-Bühne-Konzert auch nur ein paar Songs, bis auch der letzte der anwesenden Nova-Hörer von seinem Stuhl aufstand und mitgroovte. Kein Wunder: Aktueller Synthpop, kombiniert mit 70er-Funkanleihen und Housebeats, sind eben eine ziemliche geniale Spielstrategie.

"Das war ein sehr besonderes Konzert. Wir mögen es, diese Aufgabe gestellt zu bekommen, in einem Rahmen zu spielen, in dem wir eigentlich nicht spielen."
Wolfgang, Keyboarder von Golf

Das Besondere am Kammermusiksaal ist aber natürlich nicht zuletzt: der Konzertflügel. Und wenn so eine Kiste schon einmal zufällig auf einer Bühne rumsteht, dann benutzt man sie auch. Das war musikalisch toll.

Und trotzdem wurde das Objekt angemessen missbraucht: Bei "Coconut", der zweiten Zugabe, saß Keyboarder Wolfgang singend auf dem Flügel. Höhe- und Schlusspunkt des Abends und ein Bild, das in die Geschichte des Kammermusiksaals eingehen wird.

Wohlfühlatmosphäre beim Heimspiel

Nach dem Konzert kamen die Jungs nach draußen ins Foyer, für Selfies, zum Signieren und zum Quatschen mit den Fans. Alles ganz locker, wie üblich bei den Auf-der-Bühne-Konzerten, wo man ja immer nah dran ist an den Künstlern.

Aber Golf, die eigentlich aus Essen kommen, wohnen eben mittlerweile in Köln. Und sie sind eine echte Deutschlandfunk Nova-Hausband. Mit "Dein Grün" haben sie den inoffiziellen Nova-Song geschrieben und weite Teile ihres Sets sind regelmäßig in unserem Musikprogramm zu hören. Deshalb hatte die Herren auch Topfpflanzen mitgebracht und wohnzimmermäßig-gemütlich an den Bühnenrand gestellt: Irgendwie war man halt doch zu Hause.

Im Foyer des Kammermusiksaals war dieses Mal nicht nur unsere notorische Fotobox, sondern auch ein echtes Golfspiel aufgebaut, an dem sich viele Konzertbesucher verlustigt und beim Putten ihr Handicap verbessert haben. Bei den Profis im Golfsport bekommt der Turniersieger ja immer ein Grünes Jackett. Das verleihen wir – symbolisch – ebenfalls den Jungs von Golf für ihren Auftritt im Deutschlandfunk Kammermusiksaal. Ein grünes. Was sonst.