Warum suche ich mir immer die gleichen Typen aus, mit denen es am Ende nicht klappt? Das fragt ihr euch vielleicht und wir sind der Frage nachgegangen. Die Antwort liegt – wie zu erwarten – in unserer Kindheit.

Marina und Anni, vom Female-Podcast, hatten das gleiche Beuteschema: Groß, dunkelhaarig, sportlich und wie sie selbst sagen, haben sie nach Machos Ausschau gehalten. Über Dating-Apps haben sie gezielt nach ihren Männertyp gesucht und dabei eher auf Äußerlichkeiten geachtet. Doch beiden fehlte immer etwas und aus den Sexgeschichten wurden keine Beziehungen. Wie sie ihr Beuteschema geändert haben, darüber sprechen sie in diesem Ab 21-Podcast.

Beziehung zu Eltern bestimmt künftige Partner

Warum wir uns die gleichen Partnerinnen und Partner suchen, das erklärt Tina Steckling. Sie ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und hat in Berlin ihre Praxis "Soulmates" gegründet. Sie sagt, die Beziehung zu unseren Eltern oder zu den Menschen, die uns in der Kindheit am Nächsten standen, bestimmt unser Beziehungsverhalten zu unseren Liebespartnerinnen und -partnern. Wie das geht, erklärt sie im Podcast an einem Beispiel und gibt auch Lösungsansätze, damit wir nicht immer auf die gleichen Typen reinfallen.