DRadio-Wissen-Autorin Stephanie Doetzer hat für ihre Einhundert-Reportage "Mach's gut Habibi" den CNN Journalist Award in der Kategorie Radio bekommen. Außerdem wurde sie von der Jury zur CNN Journalist of the Year ausgezeichnet. Die Preisverleihung hat am 24. März in London stattgefunden. Herzlichen Glückwunsch!

In ihrem Beitrag "Mach's gut Habibi" (den ihr nachhören könnt, wenn ihr auf den Link klickt) erzählt Stephanie Doetzer die Geschichte von ihrer Liebe zu einem Syrer. Die beiden haben sich 2002 in Bordeaux während des Studiums kennengelernt. Dann aus den Augen verloren und ein paar Jahre später wiedergetroffen - und sind ein Paar geworden.

Einfach ist die Beziehung nie, vor allem nicht, wenn beide über Kriege im Nahen Osten diskutieren. Was aber passiert, wenn ein Krieg einen tatsächlich auf die Probe stellt? Was macht man dann? Und was, wenn in einer Beziehung zwei ganz unterschiedliche Haltungen aufeinander treffen? Genau diese Fragen beantwortet Stephanie Doetzer in ihrem Beitrag.

"Die Liebesgeschichte ist der Aufhänger, vor allem aber wollte ich etwas über Syrien erzählen - etwas was anders ist, als die Nachrichtenbilder."
Stephanie Doetzer über "Mach's gut Habibi"

Die Jury des CNN Journalist Award begründet ihre Entscheidung mit den Worten: "Der Beitrag ist aus einer Ich-Perspektive erzählt, die einen so hineinzieht, emotional berührt und mit der Nase darauf stößt, was in Syrien passiert, dass es unwiderstehlich ist, diesen Beitrag zum Sieger zu küren. Der Beitrag hat mit ganz großem Abstand und ganz großer Überzeugung unser aller Herz gewonnen."

Einhundert - Radio wie ein Film

Die Redaktion des Beitrags hatten die DRadio-Wissen-Redakteure Lena Lotte Stärk und Wolfgang Schiller. Die Sendung Einhundert läuft jeden Freitag von 18:15 bis 20 Uhr bei DRadio Wissen und kann auch als Podcast nachgehört werden.

Stephanie Doetzer und Redakteur Wolfgang Schiller mit den CNN Journalist Awards
© DRadio Wissen | Sebastian Sonntag
Stephanie Doetzer (l.) und Einhundert-Redakteur Wolfgang Schiller freuen sich über den CNN Journalist Award.