Die Kardashians - das sind eine Mutter, zwei Väter und sechs Kinder. Und falls man es genau wissen wollte, sind die Familienverhältnisse so:

  • Mutter Kris war zunächst verheiratet mit Robert Kardashian, Promi-Anwalt mit armenischen Wurzeln, der unter anderem Ex-Football-Star O.J. Simpson verteidigte, als dieser Mitte der 1990er wegen Doppelmordes vor Gericht stand. Kris und Robert haben zusammen vier Kinder: Kim, Khloé, Kourtney und Rob.
  • Kris und Robert trennen sich 1990. Kris heiratet erneut, und zwar einen Olympiasieger im Zehnkampf, Bruce Jenner. Mit ihm zusammen hat sie noch mal zwei Töchter, Kylie und Kendall. Auch Kris und Bruce sind inzwischen offiziell getrennt.

Seit 2007 kann jeder, der möchte, das Leben des Kardashian-Clans in der Serie "Keeping Up with the Kardashians" live im Fernsehen mitverfolgen. Produziert und ausgestrahlt wurden bislang zehn Staffeln - über 140 Folgen. Das macht die Kardashians wohl zur prominentesten TV-Familie in den USA.

Aktuell geht es in der Serie um die zweite Schwangerschaft von Kim - verheiratet mit Rapper Kanye West und um die Geschlechtsumwandlung von Vater beziehungsweise Stiefvater Bruce, der nun Caitlyn heißt und das Juli-Cover der Vanity Fair ziert.