Alexander Gauland möchte die Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz "in Anatolien entsorgen". Martin Schulz von der SPD findet, die AfD gehörte auf "den Misthaufen der Geschichte". Hmmm, könnte es sein, dass Politiker mehr pöbeln? Und dass wir Ottonormalmenschen uns diese Entgleisungen zum Vorbild nehmen, um selber auch, auf der Straße und im Netz, so richtig auszuteilen?

 Wir sprechen mit Julius, der als Security bei Großevents arbeitet und sich von Besuchern häufig fies anmachen lassen muss. Die Politikwissenschaftlerin Sabine Müller-Mall berichtet, wie Pegida das Klima und die Umgangsformen in Dresden verändert hat. Und ein Knigge-Spezialist erklärt, worum es bei "gutem Benehmen" eigentlich geht: nämlich nicht um Etikette, sondern um freundliches Zusammenleben. Das und viel mehr in unserem "Ab21"-Podcast!

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen.

Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

  • Ab 21
  • Moderatorin:  Judith Eberth
  • Interviewpartner:  Julius Matschke
  • Interviewpartnerin:  Sabine Müller-Mall
  • Interviewpartner:  Clemens Graf von Hoyos
  • Interviewpartner:  Viet Hoang