In "The Cut" erzählt Fatih Akin die Geschichte eines armenischen Vaters, der nach dem türkisch-armenischen Krieg seine beiden Töchter wiederfinden will. Ein Eine Stunde Film erzählt Fatih Akin, wie der Film entstanden ist.

Nazaret Manoogian ist ein junger Armenier, der dem Massenmord an seinem Volk nur knapp entkommt. Er wird gefangen genommen und in ein Straflager verschleppt, das er nur durch Glück überlebt. Als er erfährt, dass seine beiden Töchter angeblich noch leben, macht er sich auf eine Reise, die ihn bis nach Havanna und in die USA führt. Mit seinem Film "The Cut" vollendet Fatig Akin seine Triologie über Liebe, Tod und Teufel. In Eine Stunde Film steht er uns Rede und Antwort.

"The Maze Runner"

Anna Wollner hat in L.A. die Darsteller und Macher von "The Maze Runner" getroffen. Der Film ist angelehnt an "Herr der Fliegen". Es geht um auf sich gestellte Jugendliche, die in einer Enklave mit eigenen Regeln und Gesetzen leben.

"The Judge"

Robert Downey Jr. spielt einen überehrgeizigen, arroganten Anwalt, der sich plötzlich seinem größten Fall gegenüber sieht: Sein eigener Vater, ein ehemaliger Richter (großartig: Robert Duvall) steht unter Mordverdacht.

"20.000 Days on Earth"...

....ist ein wirrer Mix aus Doku und Fiktion über einen imaginären Tag im Leben des Musikers Nick Cave.