Ein dummer Spruch, eine Unaufmerksamkeit oder sogar ein Seitensprung. In Beziehungen gibt es viel zu verzeihen. Und doch fällt uns genau das oft extrem schwer.

"Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken."
Mahatma Gandhi

Warum es für uns selbst wichtig ist, zu verzeihen und warum man eigentlich alles verzeihen kann, verrät uns der Diplompsychologe Peter Groß. Dazu gehört es auch, sich selbst zu verzeihen.

"Wer nicht verzeiht, verbittert häufig."
Diplompsychologe Peter Groß

Ursula Ott hat in ihrem Buch "Was Liebe aushält" Paare porträtiert, die sich teilweise heftige Dinge verziehen haben. Dazu ein neues Liebestagebuch. Miri aus dem Ruhrgebiet ist zurück auf dem Singlemarkt.