Inzwischen sind sie schon alte Medien-Hasen: Daniel Fiene und Herr Pähler. Mit ihrer 400. Sendung feiern sie zugleich ihr zehnjähriges Podcast-Jubiläum. Ein Best of "Was mit Medien" mit den medialen Aufregern des letzten Jahrzehnts - ab 20 Uhr.

In der Jubiläumsausgabe gibt es nicht nur Nostalgie, sondern auch wie gewohnt die Medienthemen der Woche: Diese Woche könnte Facebook als Meilenstein in die Medien-Geschichtsbücher eingehen, denn das Freunde-Portal wird zum Medienhaus. Das behaupten zumindest einige Kommentatoren nach der Einführung der "Instant Articles" bei Facebook. Medienhäuser können komplette Artikel bei Facebook ausspielen und vermarkten. In Deutschland testen BILD und Spiegel Online diese neue Methode.

Befürworter freuen sich über ein spannendes Konzept für digitalen Journalismus, während Kritiker skeptisch sind, ob sich Journalisten dem Diktat von Facebooks Algorithmus unterwerfen lassen. Wird Facebook kritische Artikel über das Netzwerk überhaupt zulassen? Einordnung kommt von Silicon-Valley-Reporterin Britta Weddeling, die sich in der Facebook-Zentrale das Konzept von "Instant Articles" erklären lässt.

Zehn Jahre "Was mit Medien"

Als "Was mit Medien" vor zehn Jahren zum ersten Mal als Podcast erschien, gab es noch kein Facebook, Mark Zuckerberg war 21 und Daniel Fiene und Herr Pähler haben im Campusfunk ihre ersten Radio-Gehversuche unternommen. Mittlerweile sind sie mit ihrer Sendung bei DRadioWissen zu Hause, blicken in dieser 400. Ausgabe zusammen mit alten Wegbegleitern zurück auf alte Medien-Themen. Was ist aus ihnen geworden? Antworten gibt es in dieser Sendung.

"Was mit Medien" im Abo

"Was mit Medien" gibt es als Podcast - Link unten auf der Seite. Abonniert "Eine Stunde Was mit Medien" hier via iTunes oder RSS. Während der Sendung könnt ihr mit uns direkt twittern und per Twitter unsere Moderatoren Herrn Pähler und Daniel Fiene kommunizieren.