Ihr habt eine Aufzugfahrt lang Zeit, eurem Chef eine Idee zu verklickern. Wer den Elevator Pitch beherrscht, kommt auch sonst schnell und präzise auf den Punkt.

Elevator Pitch ist eine Präsentationstechnik, die aus den USA kommt. Ursprünglich haben Vertriebler die Gelegenheit genutzt, Chefs oder Geschäftskunden während einer Aufzugfahrt ihre Idee an den Mann zu bringen. Vorteil: Der Chef ist im Aufzug gezwungen zu zuhören. Aber das allein verspricht noch nicht Erfolg. Wichtig ist, in den ungefähr 60 Sekunden seine Idee oder das Thema so rüberzubringen, dass der Gegenüber überzeugt ist und handelt.

Die Präsentationstechnik wird heutzutage kaum noch im Zusammenhang mit einer Aufzugfahrt angewandt, sondern bei verschiedenen Anlässen wie auf Messen oder bei Vorstellungsgesprächen: "Sagen Sie mal in wenigen Worten, warum wir Sie einstellen sollten?"

Auf so eine Frage solltet ihr beim Vorstellungsgespräch vorbereitet sein und dann auch wie aus der Pistole geschossen, ein paar klare Statements abgeben können - und keine Lebensgeschichte in Romanform. Der Elevator Pitch lässt sich trainieren und wird von Coaches oder bei Bewerbungstrainings angeboten.

Tipps für den Elevator Pitch: