Elektronische Sounds sind im Pop genauso angesagt, wie sie retro sind. Bei Festival gibt es heute beides: das Original und was aktuell daraus gemacht wird.

Um 20 Uhr geht es los, mit einem Konzert von Underworld. Die Briten prägen die Elektronische Popmusik seit den späten 80ern durchgängig bis heute. Gerade ist ihr neuntes Album erschienen.

Den Klassikern stellen wir im DRadio-Wissen-Festival zwei junge Bands gegenüber, die zeigen, was man heute mit Synthesizern und Computern machen kann. Um 21 Uhr hört ihr ein Konzert von HVOB aus Wien und gegen 21:30 Uhr Vr/Nobody aus Prag, beide mit ihren Auftritten beim Eurosonic Festival.