Weltweit sind mehr als 51 Millionen Menschen auf der Flucht. Nur ein kleiner Teil der Flüchtlinge kommt nach Deutschland. Zwischen Januar und März 2014 wurden hier 37.000 Asylanträge gestellt. Das reicht, finden laut einer Umfrage des Magazins Neon (10/2014) 61 Prozent der jungen Deutschen. Sie sind eher dagegen, dass Deutschland noch mehr Flüchtlinge aufnimmt. Warum eigentlich?

Zeitungsaussschnitt: 61 Prozent von uns sind tendenziell dagegen, dass mehr Flüchtlinge bei uns Aufnahme finden.
© DRadio Wissen
Mehr Einwanderer? Lieber nicht... ein Ergebnis, das nicht nur das Neon Magazin überrascht.