Während wir uns in der Postmoderne gebeutelt fühlen, strebt der Geek nach den wahren Werten - er weiß, wo es lang geht. Eine schützenswerte Spezies - Christian Humberg kennt sich bestens mit ihr aus.

Am 13. Juli ist der internationale Tag "Sei stolz ein Geek zu sein". Vor 24 Jahren wurde er ins Leben gerufen zum Schutz einer bedrohten und an den Rand gedrängten Subkultur. Damit soll dem Geek mehr Respekt und Anerkennung zukommen, nämlich die, die ihm gebührt.

Christoph Humberg schreibt Bücher über Geeks und weiß genau, um welche Spezies Mensch es sich dabei handelt.

"Ein Geek ist eine Person, die in modischen oder zwischenmenschlichen Dingen ungeschickt ist, oder ein Enthusiast mit einem ans Obsessive grenzenden Spezial- oder Detailwissen."
Christoph Humberg, Autor

Ein Laie allerdings könnte leicht einen Freak mit einem Geek verwechseln. Denn ein Geek könne sich immens für Dinge begeistern, so Christian Humberg, bei denen es ihm egal sei, ob er der einzige ist, der sich dafür begeistert. Wie zum Beispiel Klingonisch. Unser Autor Stephan Beuting will es wissen und findet einen Klingonen-Geek.