Die legendäre HipHop Crew Souls Of Mischief meldet sich mit ihrem sechsten Studioalbum "There Is Only Now" zurück. Außerdem berichten wir über das Splash Festival und spielenneue Musik von den Demograffics, Amerigo Gazaway, Chinese Man und The New Mastersounds.

Das Album der Band Souls of Mischief "There Is Only Now" ist eine einzigartige, filmische 90er-Jahre Crime-Story über Liebe, Verlust und Rache. Die Platte ist eine konzeptionelle Zusammenarbeit mit dem Soul-Produzenten Adrian Younge. Es bezieht seine Inspiration aus einem beinahe tödlich verlaufenen Zwischenfall, in den die Bandmitglieder A-Plus, Opio, Tajai und Phesto in der Frühzeit ihrer Karriere verwickelt waren. Angesetzt im Jahr 1994, dient das Album als Buchstütze für zwei Jahrzehnte Musikgeschichte seit ihrem wegweisenden Debütalbum "93 Til Infinity".

Gäste sind neben Snoop Dogg auch Busta Rhymes und The Delfonics-Leadsänger William Hart. Präsentiert wird das Album von A Tribe Called Quest-Bandmitglied Ali Shaheed Muhammed als fiktivem Radio-Moderator.

Das Splash feiert auch in Green goes Black

Vom 10. - 13. Juli feiert Hip Hop Deutschland in Ferropolis bei Gräfenhainichen das Splash Festival. Über achtzig Acts sind auf mehreren Bühnen beim wichtigsten Hip Hop Festivals Europas vertreten. Ein Muss für jeden HipHop-Fan und ein Muss für Green goes Black einige der Acts zu spielen. Afrob, Megaloh, Hiob & Morlockk Dilemma, 5 Sterne Deluxe und auch Schoolboy Q geben sich die musikalische Ehre.

Außerdem spielt Green goes Black neue Musik von den Demograffics, Amerigo Gazaway, der Mos Def aka Yasiin Bey und Marvin Gaye auf einem Album vereint hat, Blu & Bombay, Soulpete, Chinese Man, The New Mastersounds.