Von Donnerstag bis Sonntag traten mehr als 50 Bands und Künstler beim Haldern Pop Festival auf. Auch DRadio Wissen war bei Sonne und Regen dabei.

In Eine Stunde Musik Spezial werden wir uns heute Abend noch einmal mit dem Haldern Pop beschäftigen. Von Donnerstag bis Samstagabend haben über 50 Bands und Künstler dort im beschaulichen Ambiente zwischen See und Pferdewiese ihre Konzerte gespielt und ihre Auftritte akustisch und beschaulich in der Kirche oder dem Spiegelzelt umgesetzt - oder auch mit großer Band und Chören auf der Mainstage.

Mal ohne Schuhe, mal mit Gummistiefeln

Auch wettertechnisch hatte das 32. Haldern Pop Festival alles zu bieten. Während der ersten Tage schien noch die Sonne aus allen Ecken des Himmels, ab Samstagnachmittag mussten doch noch die Gummistiefel ausgepackt werden. Die 6000 Besucher ließen sich davon aber nicht die gute Laune verderben.

In unserem Spezial kommen heute die Macher zu Wort. Stefan Reichmann, Macher und Initiator des Festivals genauso wie die Musiker Soak, Lapsley, Courtney Barnett oder Frontmann Rob der britischen Band The Slow Show.