Es sollte mehr exzentrische Hupen in der Popmusik geben. Warum? Langweilig und gewöhnlich sind wir im Zweifelsfall selber. Von daher drehen HMLTD (vormals Happy Meal LTD) das Ventil genau an der richtigen Stelle auf: chaotische Liveshows, avantgardistisches Styling, krawalliger Sound, kurzum - diese Band ist auf sympathische Art und Weise komplett durchgeföhnt.

Die sechs Männer (Duke, Nico, Zac, Kelis, Henry und James) aus dem Süden von London haben sich mit DIY-Methoden und einer Handvoll Singles in ihrer Heimat schon eine hartnäckige Fanbase erspielt. Musikalisch liegt der HMLTD-Sound irgendwo zwischen Postpunk, Glam Rock, Industrial und Noiserock. Optisch erinnert die Band an einen wilden Mix aus Franky Goes to Hollywood, den Sex Pistols und Twisted Sister.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren Datenschutzbestimmungen.

"Wir wollen das Publikum nicht bevormunden. Aber du musst die Leute zwangsläufig herausfordern", haben Henry und Kelis in einem BBC-Interview gesagt. Da antworten wir doch gerne: Wir nehmen die Herausforderung an und sind bereit - für HMLTD.