Henry kommt aus einem armen Dorf im Norden Ghanas und will studieren und ein besseres Leben haben. Dann gerät er in die Fänge des IS.

Alana ist schüchtern, queer und hatte mit Anfang 20 noch nie ein Date. Eigentlich will sie eine Plattform für einsame Menschen im Netz gründen, doch aus Versehen wird daraus eines der gefährlichsten Internetforen für Frauenhasser: Incel. Das steht für "involuntary celibate".

Diese Geschichte stammt von dem amerikanischen Podcast Reply All. Die Einhundert durfte sie auf sie ins Deutsche übersetzen und in dieser Ausgabe auch in Deutschland ausstrahlen.

Wir erzählen Eure Geschichten

Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben.

Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de