Olga backt aus Leidenschaft. Und ihre Kuchen und Torten sind wahnsinnig perfekt. Manche glänzen so, dass sich der Himmel darin spiegelt. Selbstverständlich hat die Russin schon eine Menge Fans - auch in Hollywood.

In ihren Kuchen könnt ihr euch spiegeln. Manche ähneln bunten Bonbons, andere glänzen wie Marmor. Olga Noskova kommt aus Ufa, einer Millionenstadt im russischen Baschkortostan, sie ist Konditorin und weiß, wie man zauberhafte Kuchen und Torten backt. Auf Instagram hat Olga mehr als 480.000 Abonnenten.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren Datenschutzbestimmungen.

"Der Hype um ihre Kuchen-Kreationen kam so überraschend, dass Olga selbst total überwältigt ist."
Anke Van de Weyer, DRadio-Wissen-Autorin

So richtig viel wissen wir über die russische Torten-Zauberin nicht. Auf Instagram berichtet sie aber, dass ihr Telefon nicht mehr still steht in letzter Zeit und dass sie an einem Lieferservice für ihre Torten arbeitet. Das würde sicher auch Britney Spears freuen - sie ist Fan von Olga.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren Datenschutzbestimmungen.

Zu schön zum Anschneiden? "Ich stelle mir das vom Gefühl her so vor, wie wenn man bei einer vereisten Pfütze die Eisdecke durchbricht", sagt DRadio-Wissen-Autorin Anke.

Torten in Lila, Türkis und Pink

Die Technik der Spiegel-Glasur ist nicht neu. Olga beherrscht sie aber perfekt. Zur Herstellung benötigt man Gelatine, Zucker und Wasser. Das alles wird zusammen aufgekocht. Spiegel-Glasuren funktionieren nur auf gefrorenen oder gekühlten Torten. Und: sie lassen sich beliebig einfärben.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren Datenschutzbestimmungen.