"Granddad" war der älteste in einem Zoo-Aquarium lebende Fisch. Der aalähnliche Fisch war ein stiller Zeuge der Ereignisse des 20. Jahrhunderts: Mindestens einen Weltkrieg, die Mondlandung und die Entwicklung des Internets hat er erlebt.

Für die Chefin des Shedd Aquariums in Chicago, Bridget Coughlin, ist "Granddad" ein einzigartiges Lebewesen, das von über 104 Millionen Gästen besucht wurde. Traurig muss sie jetzt seinen Tod verkünden. "Granddad" ist ein australischer Lungenfisch (Neoceratodus forsteri) der 1933 mit einem Weibchen nach Chicago kam. Er war einer der ersten seiner Art, die damals in den USA in einem Zoo gezeigt wurden. Sein gesundheitlicher Zustand verschlechterte sich am vergangenen Wochenende so stark, dass er eingeschläfert wurde. Lungenfische können in freier Wildbahn 100 Jahre alt werden.

Lungenfische gibt es seit über 380 Millionen Jahre. Seit über 100 Millionen Jahren haben sie sich nicht mehr verändert, heißt es in der Presseerklärung des Shedd Aquariums. An diesem lebenden Fossil können Evolutionsbiologen untersuchen, wie das Leben auf der Erde entstanden ist. Der Fisch hat neben Kiemen eine Lunge. Damit steht er quasi auf der Schwelle zum Landgang. Sein Kollege, der Quastenflosser, ist so ein ähnliches Fossil. Anhand von DNA-Analysen lässt sich zeigen, dass wir mit dem Lungenfisch näher verwandt sind, als es auf den ersten Blick scheint. Evolutionstechnisch könnte er unser "Grand-Grand-Grand-Grand-…..dad" sein.

100 Jahre wie ein Stück Holz

"Granddad" war ein ruhiger Genosse, der sich von Krebsen, Wasserflöhen, Hackfleisch, kleinen Fischen, aber auch von Gemüse und Obst ernährt hat. Ab und an schwamm er an die Oberfläche, um ein bisschen Luft zu schnappen. Die Atmer sollen so laut gewesen sein, dass sich der ein oder andere Besucher überrascht nach ihm umdrehte. Mittwochs gibt es im Shedd-Aquarium Regenwürmer auf dem Speiseplan. Dann wurde sogar "Granddad" auf seine alten Tage noch einmal aktiv. Erstaunlich, denn nach Aussage von Bridget Coughlin war "Granddad" die meiste Zeit damit beschäftigt, ein Stück Holz nachzuahmen.