Mit Zahlencode, Fingerabdruck oder Gesichtserkennung entsperren wir das Smartphone. In Kombination mit Captchas - einfachen Rätseln - sind wir noch besser vor Datenklau geschützt. 

Ein Captcha ist ein einfaches Rätsel oder eine leichte Aufgabe, mit der sich bestimmte Webseiten vor Bots schützen. Das Captcha kann aus einer simplen Rechenaufgabe bestehen oder wir müssen Wörter oder Bilder erkennen. 

Damit stellt die Applikation sicher, dass wir eine Person und kein Software-Programm sind. Nach der Lösung des Captchas erhalten wir Zugang zu einer bestimmten Seite im Netz oder wir dürfen eine bestimmte Aktion durchführen.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren Datenschutzbestimmungen.

Smartphones, Tablets und auch Sicherheitsanlagen sind bisher durch Zahlencodes, Gesichtserkennung oder Fingerabdrücke gesichert. Doch es gelingt Hackern immer wieder, diese Sicherheitsbarrieren zu hacken. 

Künftig soll die Gesichtserkennung mit Captchas kombiniert werden, um sicherzugehen, dass die Sicherheitskamera nicht nur durch ein Video ausgetrickst wird. Da ein Mensch ein Captcha schneller identifizieren, analysieren und lösen kann, als eine Software, kann es besseren Schutz garantieren. 

Da sich aber auch Bots und Softwares weiterentwickeln, bedeutet es auch immer einen Wettlauf mit der Zeit, Captchas zu nutzen. 

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren Datenschutzbestimmungen.