Es gibt sie auch in manchen Hollywood-Spielfilmen: die Produktplatzierung. Mit Werbung durch sogenanntes Product Placement soll noch mehr Geld generiert werden – zum Beispiel bei aufwendigen Blockbustern. Jetzt werden auch in Disneys neuestem Animationsfilm "Ralph reicht's 2: Chaos im Netz" Produkte platziert.

Es ist ein schmaler Grat, auf dem sich der Multi-Milliarden-Dollar-Konzern Disney im Kino bewegt: Es gibt Produktplatzierungen. Die Story: In "Ralph reicht's 2: Chaos im Netz", der Fortsetzung von "Ralph reicht's: ", sind die Protagonisten Ralph und Vanellope plötzlich im Internet unterwegs. 

Wie schon in "Alles steht Kopf", der in einem Gehirn spielte, mussten die Animatoren etwas visualisieren, das es eigentlich nur in unserer Vorstellung gibt. Diese neue Welt Internet, die für "Chaos im Netz" erschaffen wurde, sollte möglichst realistisch aussehen. So kommt zum Beispiel auch Ebay als gigantisches Kaufhaus darin vor.

Das Problem: Andere bekannte Instanzen wie Google oder Youtube existieren im Animationsfilm dagegen nicht exakt wie im realen Leben. Sie wurden durch Fantasienamen ersetzt und abgewandelt. Wir sprechen mit Disney-Produzent und Oscar-Gewinner Clark Spencer darüber, wie entschieden wurde, welche Real-Internet-Instanzen im Film auftauchen, und welche nicht. 

Ein bisschen Oscar: Anna Wollner trifft Gewinnerin Emma Stone

Anna Wollner hat auch eine Oscar-Gewinnerin für uns getroffen: Emma Stone. Ab Donnerstag ist sie in Yorgos Lanthimos' neuem, skurrilen Kostümfilm "The Favourite" zu sehen. Emma Stone spielt die junge Abigail Marsh, die Anfang des 18. Jahrhunderts an den Hof von Queen Anne (Olivia Colman) kommt, einer damals desolaten, gebrechlichen Monarchin. Queen Anne wird von Lady Churchill (Rachel Weisz) beraten und rundum-betreut – bis sich die drei Damen gegenseitig in die Quere kommen. 

"Beautiful Boy" und "Rocky"-Fortsetzung

Außerdem neu im Kino diese Woche: Das extrem berührende Vater-Sohn-Drogen-Drama "Beautiful Boy" mit Timotheé Chalamet und Steve Carrell, und die Fortsetzung der Rocky-Boxfilm-Reihe mit "Creed 2".