Russland-Nato-Konflikt

"Was wir jetzt erleben, ist eine Atempause"

Es gibt russische Truppenbewegung, aber keinen Abzug. Das zeige sich in öffentlich zugänglichen Quellen, sagt Ulrich Kühn und erklärt, wie OSInt funktioniert.