Ein Roboter, der Tischtennis spielt. Wow, beeindruckend! Und das zugehörige Video, das im Netz kursiert, sieht echt aus, aber ist es das auch wirklich...?

Manche Geschichten sind einfach zu schön, um wahr zu sein. Aber auch wenn sie nicht real sind, können sie ja trotzdem schön sein. Eine solche Geschichte ist die vom Tischtennisroboter.

Ein Video bei Youtube. Darin ist ein kleiner Roboterarm zu sehen, der gegen einen Menschen Tischtennis spielt. Und das ganz schön gut! Kann das echt sein? DRadio-Wissen-Reporter Michael Böddeker war skeptisch und hat sich auf die Suche gemacht

Das Netz hinters Licht führen

Doch Ulf Hoffmann, der Tüftler, der den Roboter selbst gebastelt haben will, ist nicht aufzufinden. Nicht nur das Tischtennis-Video scheint eine Fälschung zu sein, sondern auch das Blog und das Facebook-Profil des angeblichen Hobby-Ingenieurs Hoffmann. Am Ende stellt sich heraus: Tobias Becker und Steffen Tron von der Agentur Tobi & Tron sind die wahren Macher des Videoclips.