Der Tod ist diese eine Sache, die uns treffen wird. Das macht uns soviel Angst, dass wir das Sterben am liebsten ausblenden. In der Einhundert spricht Paulus Müller mit Menschen über das Sterben: Nicole Rinder erzählt uns von Leon Pauls Tod. Ihr Sohn hat nur vier Tage gelebt. Und Stephan Hille erzählt uns die Geschichte von Edith und Peter. Peter ist krank, Edith ist kerngesund. Beide wollen zusammen aus dem Leben gehen.

Wir erzählen Eure Geschichten

Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben.

Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de