Am 20. August 1946 wird Ralf Hütter in Krefeld geboren. Er ist einer der Macher der "elektronisch erzeugten Volksmusik" aus der Region Rhein-Ruhr.

Stalin hat genug von Trotzki. Zwar hat er ihn entmachtet und aus der Sowjetunion vertrieben, aber das reicht dem Diktator noch lange nicht. Am 20. August 1940 lässt er den Theoretiker der "permanenten Revolution" mit einem Eispickel angreifen. Trotzki stirbt am Tag darauf.

Sechs Jahre später kommt Ralf Hütter, der Vater der elektronischen Musikrevolution zur Welt. Dessen Band "Kraftwerk“ begeistert Kritiker weltweit mit ihrer "elektronisch erzeugten Volksmusik" aus der Rhein-Ruhr Region